Ausgabe des Schlagregenflusses an der Bauteiloberfläche

Alles zu DELPHIN, dem Programm zur hygrothermischen Bauteilsimulation.

Moderatoren: fechner, ghorwin, ruisinger

Antworten
ghorwin
Beiträge: 27
Registriert: 03 Dez 2018, 13:49

Ausgabe des Schlagregenflusses an der Bauteiloberfläche

Beitrag von ghorwin »

Jede Randbedingung im DELPHIN vermerkt die individuellen Transportgrößen unter zum Teil eigenen Fluss-ID-Namen. Die Regenrandbedingung liefert einen "FluxRain". Im DELPHIN 6 wird zwischen den Transportmechanismen unterschieden und bei Randbedingungen jeder einzelne Strom vermerkt. Ein "umbiegen" auf den Kapillartransportstrom (Kapillardruckgradient-getrieben) wäre hier verwirrend, weswegen bei Schlagregenausgaben "FluxRain" verwendet werden sollte. Zusätzlich stehen noch "FluxRainNormal" (für den von außen auftreffenden Regen) und "FluxEnthalpyRain" und "FluxRainRunoffCooling" zur Verfügung. "FluxRainRunoff" wird nicht extra bereitgestellt, da dieser einfach die Differenz zwischen "FluxRainNormal" und "FluxRain" ist.
Antworten