Berechnung des Innenklimas / Calculation of indoor climate

Alles zu DELPHIN, dem Programm zur hygrothermischen Bauteilsimulation.

Moderatoren: ghorwin, fechner, ruisinger

Antworten
ruisinger
Beiträge: 4
Registriert: Mo 4. Mär 2019, 08:23

Berechnung des Innenklimas / Calculation of indoor climate

Beitrag von ruisinger » Do 30. Jul 2020, 11:44

In DELPHIN wird das Innenklima vom User fest vorgegeben, d.h. es kann von DELPHIN selber nicht während der Simulation berechnet werden. Es ist aber möglich, ein Innenklima z. B. mit der Raumklima-Software THERAKLES zu berechnen und dann unkompliziert in DELPHIN einzubinden, da THERAKLES Innentemperatur und –luftfeuchte im ccd-Format ausgibt. Dieses Dateiformat kann direkt in DELPHIN importiert werden (>> Klimabedingungen).
Es ist auch möglich über eine FMI (Functional mockup interface) ein anderes Simulationsprogramm während der Laufzeit an DELPHIN zu koppeln, z.B. Mastersim, MatLab oder Simulink.

In DELPHIN, the indoor climate is fixed by the user, i.e. it can't be calculated by DELPHIN itself during the simulation. But it is possible to calculate an indoor climate e.g. with the room climate software THERAKLES and then to integrate it into DELPHIN in an uncomplicated way, because THERAKLES outputs indoor temperature and humidity in ccd format. This file format can be imported directly into DELPHIN (>> climate conditions).
It is also possible to connect another simulation program to DELPHIN during the runtime via FMI (Functional mockup interface), e.g. Mastersim, MatLab or Simulink.

Antworten